Wohnkolonie «Industrie 1» Zürich

Umbau und Renovation

Adresse

Röntgenstrasse 39–49, Fabrikstrasse 41–43
8005 Zürich

Erbaut

1915 von E. Hess

Auftraggeber

BEP Baugenossenschaft des eidgenössischen Personals

Leistungen

Planung, Ausführung und gestalterische Leitung

Wettbewerb

2003 | 1. Rang

Realisierung

2003–2006

Bauvolumen

15 Mio. CHF

Ein früher reformerisch-genossenschaftlicher Wohnbau von 1915, in der Aussersihler Ebene als langgezogener und dem weiten Radius einer aufgegebenen Bahntrasse folgender Bau errichtet, soll den heutigen Wohnerwartungen angepasst werden. Den Flächenerfordernissen genügen seine kleinzimmerigen Drei- oder Vierzimmerwohnungen nicht mehr, ebenso sind die Bäder und Küchen neu zu überdenken, die technischen Installationen und der Wärmeschutz müssen erneuert und verbessert werden. Dabei ist sein Erscheinungsbild, ist die konstruktive Ausbildung und mehr noch ist der Geist seines Entwurfs von hohem Wert und daher aufrechtzuerhalten und weiterzuführen. In ihrem neuen Entwurf interpretieren PSTARCH die Grundrisse und ihre Benützungsweise neu, indem sie vorsichtig die alten Raumteilungen soweit aufheben, bis die Zimmerflucht entlang der Strassenseite freigespielt ist. Vor dieser Zimmerreihe dehnen sich die nun zusammenhängenden hofseitigen Wohnflächen, punktiert von Treppenhäusern und dadurch oft beidseitig zugänglich, und im Hofraum schliesslich türmen sich die geschossweise gegeneinander versetzten Platten der grossen wohnungseigenen Terrassen. Einige der Wohnungen in Randlagen erhalten ihre eigenen Terrassen zwischen den Giebeln der Treppenhäuser im Dachgeschoss.

So wird der Hof zum Schauplatz der neuen Wohnlichkeit und zum Ort für die künstlerische Intervention von Jürg Altherr, der ihn mit einer diagonal gespannten Installation als Raum auszeichnet.

Situationsplan
Regelgeschoss
Erdgeschoss

Bild 1, 4: Giorgio Hoch / Bild 2–3: Pfister Schiess Tropeano

4.2.2008 | TEC21 | von Beat Aeberhard

Denkmäler sanieren

Kolonie im Wandel (Industrie 1, Zürich)

4.2.2008 | TEC21 | von Andreas Lutz und Peter Osterwalder

Denkmäler sanieren

Schwerter und Seile (Industrie 1, Zürich)

3.9.2007 | gta Verlag Zürich | von Daniel Kurz

Mehr als Wohnen

Gemeinnütziger Wohnungsbau in Zürich 1907–2007
Ein Objekt von Pfister Schiess Tropeano: Kolonie Industrie 1 Zürich (S. 48–49)

27.6.2007 | Neue Zürcher Zeitung | von S.K.

Kunst am Bau

Einweihung Hofraum der BEP am 30. Juni 2007

1.4.2007 | 100 Jahre mehr als Wohnen (Das Magazin zum Jubiläum des gemeinnützigen Wohnungsbaus in Zürich 1907-2007) | von Edith Krebs

Eine Insel in der Stadt

Die Kolonie Industrie 1 im Kreis 5 wurde umgebaut

1.3.2007 | Metamorphose | von Axel Simon

Bauen im Bestand

Erinnerung vorn, Gemeinschaftsleben hinten; Gesamtsanierung Wohnsiedlung Kolonie Industrie 1, Zürich

23.11.2006 | Neue Zürcher Zeitung | von Martino Stierli

Der Anbau von Balkonen als Knacknuss

Wie zwei Sanierungsprojekte zwischen Alt und Neu vermitteln (Kolonie Industrie 1)

1.10.2006 | archithese | von Hubertus Adam

Genossenschaft, Gemeinschaft; Zwei zu eins

Pfister Schiess Tropeano: Sanierung der Siedlung Kolonie Industrie 1, Zürich, 2006

26.8.2006 | Tages-Anzeiger | von Caspar Schärer

Umbau ohne Nebengeräusche

Es geht auch ohne Abbruch: In einer Genossenschaftssiedlung im Kreis 5 sind alle Wohnungen erneuert worden – und bleiben doch preiswert.

1.8.2006 | wohnen, Das Magazin für genossenschaftlichen Wohnungsbau | 7-8 | von Richard Liechti

Hohe Hürden

Anspruchsvolle Erneuerung der Kolonie Industrie 1 der BEP

1.12.2003 | wohnen, Das Magazin für genossenschaftlichen Wohnungsbau | von Richard Liechti

Notwendige Mixkorrektur

Baugenossenschaft BEP vor Totalerneuerung der Liegenschaften im Industriequartier